Großhandel für Ophthalmologische Geräte und Zubehör
Schneller Versand
Über 30 Jahre Branchenerfahrung
Fachberater Service 089/ 660 292 0
Nidek NT-510 / NT-530 / NT-530P Non-Contact-Tonometer

Nidek NT-510 / NT-530 / NT-530P Non-Contact-Tonometer

Für Preisinformationen bitte .

Modell:

Nidek NT-510 / NT-530 / NT 530P Non-Contact-Tonometer Die Basis-Version NT-510 von Nidek... mehr

Nidek NT-510 / NT-530 / NT 530P Non-Contact-Tonometer

Die Basis-Version NT-510 von Nidek ermöglicht dem Anwender höchstgenaue Messungen des Augeninnendrucks. Unterstützt durch die komfortable Nachführautomatik und die automatische Messauslösung sind Messungen überaus einfach durchzuführen. Auch die Probanden sprechen sich für die Nidek-Gerätereihe der Tonometer aus, da der Luftimpuls als sehr sanft und leise wahrgenommen wird. Hintergrund ist, dass sich der Luftimpuls dem Augeninnendruck des Probanden anpasst und nur so viel Luft wie unbedingt nötig auf das Auge trifft.

Das NT-530 überzeugt durch das 3-D-Eyetracking, bei dem alle Augenbewegungen des Probanden nachgeführt werden. Das Gerät hat einen Autofokus und löst die Messung automatisch aus. Pachymetrie-Werte können eingegeben werden und der Druck kann somit nach Shah, Ehlers oder Dresden korrigiert werden.

Das Tonopachy NT-530P ist ein Non-Contact-Tonometer wie das NT-530, aber in Kombination mit einem optischen Pachymeter. Pachymetrie und Tonometrie werden also berührungslos ausgeführt. Gleichzeitig werden die gemessenen Druckwerte nach Shah, Ehlers oder Dresden korrigiert. Die Pachymetriewerte werden mithilfe eines Scheimpflugbildes berechnet, das auf dem Bildschirm dargestellt wird und als Datei zum Export zur Verfügung steht.

Augenlidkontrolle

Bei geschlossenem Auge während des Lidschlags würden falsche Messungen gewonnen. Deshalb prüft das NT-510/530 stets die Lidöffnung des Probandenauges und führt Messungen nur bei ausreichender Öffnungsweite durch.

APC-Funktion (Automatic Puff Control) für mehr Probandenkomfort

Obwohl die Messung nicht schmerzhaft ist,  erschrickt der Proband doch oft, wenn der Luftstoß aus der Düse eines Non-Contact-Tonometers kommt. Die Funktion des automatisch gepulsten Luftstroms (APC-Funktion) des NT-510/530 passt jedoch den Luftdruck dem individuellen Augeninnendruck des Probanden an. Das heißt, dass nur so viel Luftdruck wie nötig auf das Auge trifft, was die Untersuchung für den Probanden wesentlich angenehmer macht.

Sicherheitsstopper für Probandensicherheit

Diese Sicherheitsarretierung sorgt für einen Abstand zum Auge, damit kein Kontakt mit der Luftdüse während des Messverfahrens entsteht. So können Sie sicher sein, den Probanden nicht zu „treffen“ und eine Verschmutzung der Luftdüse wird verhindert. Außerdem ertönt ein akustisches Signal, wenn ein Minimum-Messabstand unterschritten wird.

Zuletzt angesehen